Aktuelle Informationen aus der Gemeinde und Ausblicke auf Veranstaltungen und Aktionen

pastoralplan

Pastoralplan St. Maria-Magdalena Geldern

Bitte hier anklicken:

Pastoralplan St. Maria-Magdalena Geldern

Logo MM

Unterschriftenaktion zum Brief an die Bistumsleitung – zur aktuellen Situation der Kirche und unserer Gemeinde vor Ort

Beim Visionsabend zur Zukunft unserer Gemeinde am 2. Juli 2019, wurde ein Brief an die Bistumleitung in Münster vorgestellt, der zur aktuellen Situation der Kirche Stellung nimmt und die Stimmung dazu in unserer Gemeinde St. Maria-Magdalena Geldern wiedergibt:

Sehr geehrter Herr Bischof Felix, sehr geehrter Generalvikar Winterkamp, sehr geehrte Herren im Domkapitel,

heute wenden wir – engagierte Frauen und Männer der Pfarrgemeinde St. Maria Magdalena in Geldern – uns an Sie, um Ihnen zu vermitteln, welche Stimmung in unserer Ortsgemeinde herrscht, was uns umtreibt und bewegt…

Den vollständigen Brief und die Unterschriftenliste finden Sie hier:

Brief an die Bistumsleitung Münster

Unterschriftenliste Brief an die Bistumsleitung Münster

Dieser Brief wird nun verbunden mit einer Unterschriftenaktion dazu, in allen Kirchen, Kindertagesstätten, den Pfarrbüros, vielen Einrichtungen in und außerhalb unserer Gemeinde ausgelegt und durch viele engagierte Gemeindemitglieder in die Öffentlichkeit getragen.

Wir freuen uns sehr darüber, wenn der Brief und die Unterschriftenlisten in unserer Stadt und allen Ortschaften breit verteilt werden und die Aktion von möglichst Vielen unterstützt wird.

Die ausgefüllten Unterschriftenlisten können in den Pfarrbüros abgegeben werden. Dort bekommen Sie auch neue Listen.

Die Unterschriftenaktion läuft bis zum 30. September 2019

 

Rückblick Visionsabend am 2. Juli 2019

Beim Visionsabend am 2.7.2019 haben ca. 70 Frauen und Männer engagiert über die Zukunft unserer Pfarrei diskutiert. Im ersten Teil des Abends ging es um den Brief an die Bistumsleitung und die Unterschriftenaktion. Im zweiten Teil wurde in unterschiedlichen Gesprächsgruppen zu den Grunddiensten der Kirche:  Liturgie – Verkündigung – Caritas – Gemeinschaft, Erfahrungen und Ideen ausgetauscht, sowie erste Konkretisierungen überlegt.

Die Auswertung/Ergebnisse/Thesen finden Sie hier:

Visionsabend Auswertung Homepage

Dieser Abend war ein erster Schritt den Pastoralplan unserer Kirchengemeinde weiter umzusetzen. Am 24. September 2019 um 20.00 Uhr soll es weitergehen. Ein weiterer Visionsabend, zu dem wieder die ganze Gemeinde ins Pfarrheim Geldern eingeladen ist. Bringen Sie sich doch ein mit ihrer Vorstellung von ihrer Kirche der Zukunft!

friedhof_veert

Veert Kirchenamtliche Bekanntmachung

Der Kirchenvorstand der Katholischen Kirchengemeinde St. Maria Magdalena, Geldern hat die Ergänzung des § 21 und des § 22 der Friedhofsordnung und des § 5 der Friedhofsgebührenordnung für den Friedhof in der Ortschaft Geldern-Veert beschlossen.

Die Änderung wurde vom Bischöflichen Generalvikariat in Münster und der Bezirksregierung in Düsseldorf genehmigt.

Die Änderung betrifft die Einführung für neue Grabarten wie Baumgräber und einer Memoriam-Grabanlage. Die Änderung ersetzt die bisher gültige Fassung.

Die Änderung wird hiermit öffentlich bekannt gemacht.

Sie tritt am 15. Juli 2019 in Kraft.

Die Bekanntmachung erfolgt außerdem:

  1. am Aushang im Vorraum der St. Martin-Kirche ab dem 14. Juli für 2 Wochen
  2. an der Friedhofskapelle auf dem Friedhof in Veert für dauernd
  3. im Internet: www.st-mariamagdalena-geldern.de

Die Neufassungen finden Sie hier:

Friedhofsordnung-Veert     Friedhofsgebührenordnung_Veert_2019

und sie liegt ab dem 15. Juli für 2 Wochen während der Öffnungszeiten im Pfarrbüro, Geldern-Veert, Kirchstraße 9, zur Einsicht für jedermann offen.

Kommunion_Einzug3

Erstkommunion 2020 – erste Informationen

„Hand in Hand mit Jesus auf dem Weg“

Elternabende am:

Montag, den 23. September oder Mittwoch, den 25. September 2019, jeweils um 20.00 Uhr im Pfarrheim St. Maria-Magdalena, Kirchplatz 3a in Geldern.

An diesen Abenden werden auch die Anmeldebögen zum Kommunionkurs 2020 ausgegeben, die Sie direkt vor Ort ausfüllen werden, da nur an diesen Abenden eine Anmeldung möglich ist!

Sie dürfen entscheiden in welcher Ortschaft Ihr Kind zur Erstkommunion geht.

Bitte bringen Sie unbedingt eine Kopie der Taufurkunde Ihres Kindes mit und 10 € für die Kosten der Erstkommunionvorbereitung.

Elternabende nach der Anmeldung:

08.10.2019um 19.30 Uhr Geldern/Pont im Pfarrheim Geldern

08.10.2019 um 19.30 Uhr Hartefeld Pfarrrheim

09.10.2019 um 19.30 Uhr Veert Martinihaus

09.10.2019 um 19.30 Uhr Walbeck/Lüllingen Pfarrheim in Walbeck

10.10.2019 um 19.30 Uhr Kapellen Haagsches Haus

Vorstellung der Erstkommunionkinder in den Gottesdiensten am:

02.11.2019 um 17.00 Uhr in St. Maria-Magdalena Geldern

10.11.2019 um 9.00 Uhr in Lüllingen

10.11.2019 um 9.00 Uhr in Kapellen

10.11.2019 um 10.00 Uhr in Veert

10.11.2019 um 10.30 Uhr Hartefeld

10.11.2019 um 11.00 Uhr in Walbeck

Kommunionkleiderbörse: 02.11.2019; 15:30 – 19 Uhr, Geldern Pfarrheim

Verpflichtende Thementreffen für das Kind mit einem Elternteil:

1.Katechese:

15.11.2019         Kapellen und Hartefeld

30.11.2019         Geldern und Pont

07.12.2019         Veert, Walbeck und Lüllingen

2. Katechese:               

31.01.2020          Kapellen und Hartefeld

01.02.2020         Geldern, Veert

08.02.2020         Walbeck und Lüllingen

3. Katechese:

13.03.2020         Kapellen und Hartefeld in St. Bernardi

14.03.2020         Geldern, Veert, Walbeck und Lüllingen

Sternsingeraktion (verpflichtend):

3., 4. bzw. 5.01.2020 – je nach Ortschaft.

„Erklärgottesdienst“ (verpflichtend):

11./12.01 bzw. 18./19.01.2020. – je nach Ortschaft.

Die Erstkommunionfeiern sind für die folgenden Sonntage geplant:

Sonntag, 19.04.2020:

10:30 Kapellen

Sonntag, 26.04.2020:

10.30 Uhr Geldern

11.00 Uhr Walbeck

Sonntag, 03.05.2020:

10.30 Uhr Geldern

10.00 Uhr Veert

Sonntag, 10.05.2020:

10.30 Uhr Hartefeld

10.00 Uhr Veert

11.00 Uhr Lüllingen

 

2019-05-jan-aleff

Nach ihrer Weihe am Pfingstsonntag im Dom zu Münster, haben die frisch geweihten Priester erfahren, in welchen Pfarreien sie als Kapläne eingesetzt werden:

Kaplan Jan Aleff kommt nach den Sommerferien in unsere Gemeinde St. Maria Magdalena Geldern

Jan Aleff sitzt auf einer Holzbank, gebaut aus Paletten, und grinst. Heiterkeit, diese Eigenschaft ist dem 37-Jährigen wichtig. Nicht nur im persönlichen, auch im beruflichen Kontext: „Um die Frohe Botschaft zu verkünden, brauchen wir Heiterkeit“, sagt er. Die Menschen in der katholischen Kirche müssen das wieder lernen, ist Aleff überzeugt, „heiter zu sein, weil sie Getaufte sind“. Er möchte sie dabei begleiten und hat sich das zur Lebensaufgabe gemacht: Am Pfingstsonntag, 9. Juni, wurde Aleff im St.-Paulus-Dom in Münster zum Priester geweiht.Aleff fasst seine Motivation in wenigen Worten zusammen: „Wir haben tolle Botschaften in der Bibel. Wenn ich davon erzähle, macht mich das einfach zufrieden.“ Aufgewachsen im ländlichen Rhade bei Dorsten engagierte er sich schon früh als Messdiener und Gruppenleiter in der Pfarrei, ließ sich von Gruppendynamiken anstecken. Während des Zivildienstes in Kinder- und Jugendwohngruppen wurde er mit der Realität konfrontiert. „Gewalt, Drogen, Verwahrlosung – das hat mich bestürzt und ich wusste, dass es da etwas zu tun gibt.“Aleff studierte Deutsch und Erkunde, später auch Theologie, und wurde Lehrer. „Ich wollte partout nicht in die Richtung gedrängt werden, Priester zu werden“, erinnert er sich, obwohl ihn Freunde und Bekannte immer wieder darauf ansprachen. Vor dem Referendariat fühlte er sich dann doch berufen: „Ich habe einen Deal mit mir geschlossen: Wenn der Ruf nach der Ausbildungszeit immer noch so stark ist, werde ich ihm nachgehen“, blickt er zurück. Zwei Jahre später zog er ins Priesterseminar ein.

Mehrere Jahre sind seitdem vergangen. Besonderes sein Einsatz zunächst als pastoraler Mitarbeiter und dann als Diakon in der Pfarrei St. Georg in Bocholt hat ihn in seiner Entscheidung, Priester zu werden, bestärkt. „Hier habe ich gelernt, wie Gemeinde auch in Zukunft funktionieren kann“, sagt Aleff. Gerne habe er als Diakon Kinder getauft, Paare getraut, selbst Menschen beerdigt. „Bei einer guten Beerdigung passiert viel Frohe Botschaft“, diese Erfahrung hat der 37-Jährige oft gemacht. Am liebsten aber steht er am Taufbecken. „Es ist einfach toll, junge Menschen in die Gemeinschaft der Christen aufnehmen zu dürfen“, sagt er. Außerdem verweise das Sakrament auf die Zukunft der Kirche: „Bei den sinkenden Priesterzahlen werden der Sauerteig in der Gesellschaft Menschen sein, die sich an ihre Taufe erinnern und gerne über ihren Glauben sprechen“, ist er überzeugt.

Ann-Christin Ladermann Kirche und Leben

Oberammergau

Gemeindefahrt zu den Passionsspielen in Oberammergau 2020

Vom 3. bis zum 8. August 2020 bietet unsere Kirchengemeinde St. Maria-Magdalena Geldern, in Zusammenarbeit mit KulTour & NaTour-Reisen, eine Busfahrt für 48 Personenzu den Passionsspielen in Oberammergau an. Geplant ist, neben dem Besuch der Passionsspiele, ein umfangreiches Besichtigungsprogramm, u.a. Ausflüge nach Innsbruck, Rattenberg, zur Zisterzienserabtei Stanz, eine Fahrt auf dem Achensee und in die Umgebung. Die Unterbringung erfolgt in einem 3* Hotel in Maurach am Achensee. Am Freitag, dem 7. August 2020 besucht die Gruppe die Passionsspiele und übernachtet in der Nähe von Oberammergau. Der Reisepreis beträgt im Doppelzimmer bei Halbpension, inkl. Eintrittskarte zu den Passionsspielen und aller Ausflüge, 968,-€. (EZ-Zuschlag 110,-€). Anmeldung und weitere Infos im Zentralen Pfarrbüro in Geldern Tel. 97670. Die geistliche Begleitung der Reise übernimmt Pastor Arndt Thielen.

Gottesdienstzeiten

Wie wir zukünftig Gottesdienst feiern…

-Änderung der Gottesdienstzeiten-

Wer regelmäßig die Sonntagsgottesdienste in unserer Gemeinde besucht, hat sicher bemerkt, dass die Zahl derer die mitfeiern, zurückgegangen ist. Das hat viele persönliche Gründe und es hat auch mit der gesamtkirchlichen Situation zu tun die dazu führt, dass die Bindung an unsere Gemeinde nachgelassen hat. In unserem Seelsorgeteam wird die Anzahl der Priester, die regelmäßig Eucharistie feiern können, absehbar weniger werden. Im Pfarreirat und im Seelsorgeteam sind schon länger Überlegungen da, wie wir die Gemeinde gut für die Zukunft aufstellen können. Ein Ziel ist es, dass wir auch zukünftig in jeder Ortschaft am Samstagabend oder am Sonntag, einen gemeinsamen Gottesdienst, wenn möglich eine Heilige Messe feiern. Wenn kein Priester zur Verfügung steht, wird es ein Wortgottesdienst mit Kommunionfeier sein. Auch innerhalb der Woche an den Werktagen, werden wir uns an diese Gottesdienstform zunehmend gewöhnen. Die Wortgottesdienste werden von hauptamtlichen Laien, also von den Pastoralreferentinnen und Pastoralreferenten, aber auch von ausgebildeten ehrenamtlichen Liturgiehelferinnen und –helfern vorbereitet und geleitet werden. Für diesen wichtigen Dienst haben sich in den vergangenen Wochen achtzehn Frauen und Männer bereit erklärt. Dem Seelsorgeteam und dem Pfarreirat ist es wichtig, dass wir weiterhin in allen unseren Kirchen als Gottesdienstgemeinde unseren Glauben leben, feiern und bezeugen. Aufgrund der beschriebenen Situation ist eine Änderung der Gottesdienstzeiten am Wochenende und am Freitag notwendig. Es ist uns sehr bewusst, dass jede Veränderung Lebensgewohnheiten durchkreuzt. Aber wir möchten mit der jetzigen Neuordnung auch für die nächsten Jahre verbindliche Gottesdienstzeiten sicherstellen! Die Ortsausschüsse in Geldern, Veert und Walbeck, sowie der Pfarreirat, haben über die Vorschläge des Seelsorgeteams dazu, intensiv beraten und einmütig entschieden.

So wird ab sofort, die Abendmesse freitags um 19.00 Uhr in St. Martin Veert und die Vorabendmesse am Samstagabend um 18.30 Uhr in St. Nikolaus Walbeck entfallen.

Die Sonntagsgottesdienste in der Pfarrkirche St. Maria-Magdalena Geldern um 10.00 Uhr und um 11.30 Uhr werden zu einer Heiligen Messe um 10.30 Uhr zusammengelegt.

Am Samstag und am Sonntag feiern wir in unserer Kirchengemeinde St. Maria-Magdalena zukünftig zu diesen Zeiten und an diesen Orten Gottesdienste:

Samstag:

17.00 Uhr Pfarrkirche St. Maria-Magdalena Geldern

17.00 Uhr St. Antonius Pont

18.30 Uhr St. Georg Kapellen

Sonntag:

09.00 Uhr Zur Schmerzensmutter Aengenesch

09.00 Uhr St. Rochus Lüllingen

10.00 Uhr St. Martin Veert

10.30 Uhr Pfarrkirche St. Maria-Magdalena Geldern

10.30 Uhr St. Antonius Hartefeld

11.00 Uhr St. Nikolaus Walbeck

19.00 Uhr Pfarrkirche St. Maria-Magdalena Geldern

50 Jahre Geisltiche Konzerte 1

50 Jahre Geistliche Konzerte an St. Maria-Magdalena Geldern

 

 

 

 

 

 

 

 

Informationen zu den weiteren Konzerten im Jubiläumsjahr unter:

http://www.kirchenmusik-mariamagdalena-geldern.de/

 

 

v_Homepage_01a

THE EXPERIENCE 

Übersicht über alle anstehenden Veranstaltungen

GODATMOVIE GOTTESDIENST

Termine: Sonntag 29.9.19 und 8.12.19 und 26.1.2020 um 19.00 Uhr in St. Martin Veert

GODATMOVIE FINDE DIE BLAUBE FEE // FIMABENDE um 20.00 Uhr Kino Herzogtheater Geldern

Termine: 18.9.19 und 20.11.19 und 18.12.2019 und 29.1.2020

GODATFAITH WORAN WIR GLAUBEN // GLAUBENSABENDE um 20.00 Uhr Pfarrheim Geldern

Termine: 2.10.19 und 6.11.19 und 11.12.2019 und 7.1.2020

GODATDINNER

Gutes Essen und Gute Gespräche über Gott und den Glauben und das bei dir Zuhause. Wir kommen zu dir. Du und deine Freunde kochen und wir bringen die religiösen Zutaten mit. Bestell uns zu dir. Einfach eine Nachricht an uns: v.the.experience@gmail.com