Gottesdienstbesuche mit der „3G-Regelung“