Herzlich willkommen!

Hier zeigen wir uns von unserer besten Seite.
Schauen Sie sich um, entdecken Sie unsere Vielfalt.
Hier finden Sie alles, was wir zu bieten haben.
Wir wünschen, dass Sie uns gut kennen lernen können – am liebsten persönlich.

 

 

Aktuelles

Gespräch

Wir sind für Sie da!

Die Seelsorgerinnen und Seelsorger unserer Pfarrei möchten für Sie da sein. Bitte rufen Sie uns an, wenn Sie etwas auf dem Herzen haben, wenn Sie Sorgen bedrücken oder einfach nur mit jemanden sprechen möchten. Die Telefonnummern des Seelsorgeteams finden Sie hier: Seelsorgeteam

oder Sie nehmen über unser Zentrales Pfarrbüro –                        Telefon: 02831/97670 den Kontakt auf.

Seelsorge-Rufbereitschaft

Falls Sie in seelsorglichen Notfällen niemanden erreichen, können Sie die Rufbereitschaft unseres Seelsorgeteams unter der folgenden Telefonnummer jederzeit anrufen:

02831/992455

MM-Aktuell Logo

Hier finden Sie das Wocheninfo MM-Aktuell

MM-Aktuell

Kevelaer-Wallfahrt_2021_04

Kevelaer-Wallfahrt unserer Pfarrei am Sonntag 7. Juli 2024

Wir laden ein zur gemeinsamen Kevelaer-Wallfahrt unserer Pfarrei, am Sonntag, den 07. Juli 2024 und freuen uns darüber, wenn alle Vereine, Verbände, Bruderschaften und Gruppen daran teilnehmen. Bitte machen Sie überall darauf aufmerksam!

Der Ablauf knüpft an die Traditionen der Vorjahre an.

Zeiten und Treffpunkte für die Rad- und Fußpilgergruppen aus den einzelnen Ortschaften:

Aengenesch: Fußpilger: 4.30h an der Kirche – Radpilger: 5.30h an der Kirche

Geldern: Fußpilger: 4.45h an der Pfarrkirche – Radpilger: 6.15h an der Pfarrkirche

Hartefeld: Fußpilger: 3.30h an der Kirche – Radpilger: 5.45h an der Kirche

Kapellen: Fußpilger: 5.00h an der Kirche – Radpilger: 5.45h an der Kirche

Lüllingen: Fußpilger: 6.00h an der Kreuzung RWZ – Radpilger: 6.45h am Friedhof

Pont: Fußpilger: 4.15h an der Kirche – Radpilger: 6.00h an der Kirche

Veert: Fußpilger: 5.15h an der Kirche – Radpilger: 6.30h an der Kirche

Walbeck: Fußpilger: 5.00h an der Kirche – Radpilger: 6.15h an der Kirche

Wallfahrt Kevelaer

In Kevelaer treffen sich alle Pilger auf dem Peter-Plümpe-Platz und ziehen um 7.30 Uhr gemeinsam zur Gnadenkapelle. Dort beginnt um 7.45 Uhr das Gebet am Bild der „Trösterin der Betrübten“. Um 8.15 Uhr feiern wir die Pilgermesse in der Basilika, die vom Kirchenchor Kapellen und vom Chor „Cantiamo“ musikalisch gestaltet wird

Nach einer Frühstückspause treffen sich die Wallfahrer um 11.00 Uhr zum großen Kreuzweg, der um 12.00 Uhr mit dem Schlusssegen endet.

An diesem Wallfahrts-Sonntag, den 7. Juli 2024 fallen die Gottesdienste in allen Ortschaften aus! Auch die Vorabendmessen am Samstag in Pont und Kapellen finden nicht statt. Die gesamte Pfarrei ist zur Wallfahrt und zur Pilgermesse um 8.15 Uhr in Kevelaer eingeladen.

mm_podcast

Podcast für den Monat Juni

von Pastoralreferentin Monika Eyll-Naton

Thema: „Sehnsuchtsort Himmel“


Hier können Sie den Podcast nachlesen.

Vision von Hoffnung

GOTTESDIENST – Online

Fahrrad

Mitmachen beim Stadtradeln im Team:

St. Maria-Magdalena!

Ab dem 17. Juni bis zum 07. Juli heißt es für die Gelderner Bürger*innen wieder, „Natur erfahren – CO2 sparen“. Denn so lautet das Motto der diesjährigen Stadtradel-Aktion, die am 17. Juni starten wird. Stadtradeln ist auch als Aufruf zu verstehen, das Auto mal stehen zu lassen und stattdessen auf die Fiets zu steigen. Insbesondere, weil damit die Natur mit jeder Faser erlebbar und fühlbar ist. Fahrradfahren ist gesund und fördert unsere Lebensqualität. Und in Zeiten gestiegener Energie- und Lebensunterhaltungskosten macht sich jeder Kilometer, der mit dem Rad statt mit dem Auto zurückgelegt wird, auch noch im privaten Geldbeutel und auch im Klimafußabdruck bemerkbar!

Unsere Pfarrei bildet dazu ein eigenes Team mit dem Namen: „St. Maria-Magdalena“ und wir hoffen, dass viele aus unseren Gemeinden mitmachen und wir entsprechend Kilometer „sammeln“!

Wer kann mitmachen
Aufgerufen sind alle, die in der Stadt Geldern wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder zum Beispiel in der Stadt zur Schule gehen.

Wie kann man mitmachen
Wer mitradeln will, braucht sich einfach über die Seite www.stadtradeln.de/geldern anmelden und/oder die Stadtradeln-App herunterzuladen und für seine Kommune registrieren. Bei der Anmeldung wird gefragt, ob man einem Team beitreten will. Dort ist unser Team „St. Maria-Magdalena“! zu finden. Nach der Registrierung können die Teilnehmer direkt losradeln und ab dem 17. Juni ihre Kilometer in der App eingeben. Weitere Infos dazu bei Monika Eyll-Naton Tel. 0160-94900412 und Friedhelm Appel tel. 0170-1821526

kirchen_fronten_Hartefeld

Pfarrfest in Hartefeld

Am Sonntag, 16. Juni, organisiert der Gemeinderat Hartefeld-Vernum rund um die Sankt Antonius-Kirche das Pfarrfest. Nach dem Familiengottesdienst um 10.30 Uhr, bereichert der Spielmannszug das Fest. Mit der Hüpfburg, Ballonfiguren, Schminken, Bastel- und Spielständen ist der Spaß für die Teilnehmer garantiert. Es wird aber auch Gelegenheit zum geselligen Verweilen mit leiblichem Genuss angeboten. Unterstützt wird das Pfarrfest von einigen Gruppierungen und Vereinen, die den Erlös für kirchliche und soziale Zwecke in den Ortschaften Vernum und Hartefeld zur Verfügung stellen. Zudem veranstalten die Pfadis eine Tauschbörse von Pfadfinderutensilien und der kath. Kindergarten organisiert einen Trödelmarkt. Gerne nehmen die Landfrauen Kuchenspenden entgegen. Zur besseren Planung kündigen Sie Ihre Unterstützung bitte bei Mechtild Hückelhoven an. (Mail: mechtild.hueckelhofen@gmx.de)

 

Erzieherin
Hauswirtschaftskraf
Köchin

Rundgang durch die Pfarrkirche St. Maria Magdalena

Video: MM aus der Vogelperspektive

Einen besonderen Blick gönnt uns das Video, das unser Kantor Dieter Lorenz erstellt hat. Mit seiner Drohne nimmt er uns mit und eröffnet uns eine atemberaubende Sicht auf die Weite des Raumes und der Sehenswürdigkeiten der Kirche. Schauen Sie rein. Es lohnt sich!

Hier können Sie das Video sehen.

 

 

 

Flyer 28.3.23
Friedensgebet_03

Beten wir für den Frieden und für die Menschen in der Ukraine!

Am Montag, dem 9. September 2024 laden beide christliche Kirchengemeinden in Geldern, wieder zu einem ökumenischen Friedensgebet herzlich ein. Wir treffen uns dazu um 19.00 Uhr in der Heilig-Geist-Kirche

Plakat2 Wachsreste

Aktion „Kerzenwachs für die Ukraine“ geht weiter

Der Weltladen Geldern und die Fairtrade-Stadt Geldern sammeln seit dem Frühjahr Wachsreste und Kerzen, aus denen in der Ukraine sog. Büchsenlichter hergestellt werden. Bisher konnten 3,5 t Wachs verpackt und einer zentralen Sammelstelle in Köln übergeben werden.
Per LKW werden die gepackten Bananenkartons bis zur ukrainischen Grenze transportiert und von dort mit der Post an ca. 250 Sammelstellen innerhalb der Ukraine weitergeleitet.
Die Wachsreste werden eingeschmolzen und in mit Wellpappe gefüllte Konservendosen gefüllt. Sie dienen als Licht- und Heizquelle, aber auch als Kochstelle in den meist zerstörten oder von der Infrastruktur abgeschnittenen Häusern, werden aber auch an die Front gebracht.
Der nächste Winter wird härter als der vergangene, deshalb intensivieren wir das Sammeln wieder.
Gesammelt werden Kerzen und Kerzenwachsreste jeglicher Art. Bitte kein Wachs im Glas und in Glas-oder Plastikfassungen!
Sammelstellen: Weltladen und Foyer Rathaus und Fam. Heix, Geldern-Veert, Am Neray 40 (vor die Garage stellen).
Missbrauch

Kontakt und Hilfe bei sexuellem Missbrauch

Kontaktmöglichkeiten und Informationen über Ansprechpersonen, Hilfe und Beratung für Betroffene und deren Angehörige und über den Umgang mit sexuellem Missbrauch im Bistum Münster finden Sie auf den folgenden Seiten. Selbstverständlich können Sie auch unser Seelsorgeteam jederzeit ansprechen.

>>Weiter

Ansprechpartner ISK

Offene Ohren für von Missbrauch Betroffene

In unserer Kirchengemeinde St. Maria Magdalena Geldern gibt es AnsprechpartnerInnen, die den Menschen zuhören, die sexuelle Gewalt erfahren haben, die einen Verdacht melden möchten oder konkrete Fragen zu dem Thema haben.

Sie sind für alle da, nicht nur für Gläubige aus der Gemeinde.

Bei Anruf: Hilfe!

Menschen, die sexuellen Missbrauch erfahren haben oder zu dem Thema eine Ansprechperson suchen, können sich per Telefon oder per Mail melden und die Vertrauenspersonen auch persönlich ansprechen.

Weitere Infos und Adressen