Herzlich willkommen!

Hier zeigen wir uns von unserer besten Seite.
Schauen Sie sich um, entdecken Sie unsere Vielfalt.
Hier finden Sie alles, was wir zu bieten haben.
Wir wünschen, dass Sie uns gut kennen lernen können – am liebsten persönlich.

 

 

Aktuelles

Gespräch

Wir sind für Sie da!

Die Seelsorgerinnen und Seelsorger unserer Kirchengemeinde möchten für Sie da sein. Bitte rufen Sie uns an, wenn Sie etwas auf dem Herzen haben, wenn Sie Sorgen bedrücken oder einfach nur mit jemanden sprechen möchten. Die Telefonnummern des Seelsorgeteams finden Sie hier: Seelsorgeteam

oder Sie nehmen über unser Zentrales Pfarrbüro –                        Telefon: 02831/97670 den Kontakt auf.

Seelsorge-Rufbereitschaft

Falls Sie in seelsorglichen Notfällen niemanden erreichen, können Sie die Rufbereitschaft unseres Seelsorgeteams unter der folgenden Telefonnummer anrufen:

02831/992455

Videopredigt

Hier können Sie die sonntägliche Predigt eines Mitglieds des Seelsorgeteams als Video sehen.

Predigt zum Sonntag, 29. Januar 2023 von Pastoralreferent Matthias Ueberfeld

Aktion: Weltladen sammelt Wachsreste für die Ukraine

Im Weltladen werden ab sofort Wachsreste gesammelt. Die Zerstörungen durch russischen Beschuss führen zu landesweiten langanhaltenden Stromausfällen in der Ukraine, so dass die Bevölkerung oft tagelang ohne Strom auskommen muss – in manchen Gebieten sogar wochenlang. Das Projekt „Wachs für die Ukraine“ von Life Cologne e.V. unterstützt kleine Manufakturen, in denen vorwiegend Frauen  „Büchsenlichter“ als alternative Heizquellen anfertigen. Was sie hierzu benötigen: Kerzen, Kerzenreste, Wachsreste (ohne Plastik oder Glas).

Diese können ab sofort im Weltladen in den Öffnungszeiten Mo-Fr. 10-13 / 15-18 Uhr Sa- 10-13 Uhr,
bei Familie Heix in Veert, Am Neray 40 oder bei Familie Austrup, Kerkpad 10, Geldern abgegeben werden.

Sternsinger Veert 2023

Ergebnis unserer Sternsingeraktion 2023

Die Sternsinger und Sternsingerinnen waren vom 06. bis 08. Januar in unseren acht Ortschaften unterwegs und haben für die Kinder und Jugendliche in Indonesien und Tansania gesammelt. Insgesamt kamen 43.876,98 € zusammen.

Allen Spendern, Betreuern und den Kindern ein herzliches Dankeschön.

ökumene logo

Ökumenischer Gottesdienst in Pont

Zum Jahresbeginn feiern die evangelische Kirchengemeinde Geldern und unsere katholische Kirchengemeinde St. Maria-Magdalena, aus Anlass der Gebetswoche für die Einheit der Christen, wieder einen gemeinsamen ökumenischen Gottesdienst in Pont. In diesem Jahr am:

Dienstag, den 31. Januar um 19.00 Uhr in St. Antonius Pont.

Der Gottesdienst wird von der Kantorei der evangelischen Kirchengemeinde mitgestaltet. Die Gebetswoche steht in diesem Jahr unter dem Motto: „Tut Gutes! Sucht das Recht!“ (Jes 1,17).

 

Macht das Licht an 7.2.23

Macht das Licht an!

Nachdem wir im Oktober bereits einen Gesprächsabend zum Thema „Missbrauch“ in der Wohnanlage St. Bernardin in Kapellen angeboten haben, sind wir im Seelsorgeteam zu der Überzeugung gekommen, dass ein weiterer Abend zu diesem Thema notwendig ist. Denn, sexueller Missbrauch ist in unserer Gemeinde auch in anderen Zusammenhängen vorgekommen. Dieser Gesprächs- und Informationsabend wird am Dienstag, den 07. Februar 2023 um 19.30 Uhr im Bürgerforum der Stadt Geldern stattfinden. Gesprächspartner werden dann wieder Peter Frings, der Interventionsbeauftragte des Bistums Münster und das Seelsorgeteam unserer Gemeinde St. Maria Magdalena sein. Wir laden herzlich dazu ein, damit immer mehr Licht in die Dunkelheit des Missbrauchsskandals kommt.

Missbrauch

Katholische Kirche in Geldern diskutiert über Umgang mit Missbrauchs-Tätern

Bericht über neuen Fall in den 1960er-Jahren öffentlich gemacht

Lesen Sie dazu die Presseerklärung des Bistums.

Untersuchung zum sexuellen Missbrauch im Bistum Münster

Am 13. Juni 2022 wurden die Forschungsergebnisse zu Fällen von sexuellem Missbrauch im Bistum Münster von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der Wilhelms-Universität (WWU) Münster der Öffentlichkeit vorgestellt. Hier finden Sie weitere Informationen sowie die Reaktionen von Betroffenen und der Bistumsleitung.

>>Weiter

Kontakt und Hilfe bei sexuellem Missbrauch

Kontaktmöglichkeiten und Informationen über Ansprechpersonen, Hilfe und Beratung für Betroffene und deren Angehörige und über den Umgang mit sexuellem Missbrauch im Bistum Münster finden Sie auf den folgenden Seiten. Selbstverständlich können Sie auch unser Seelsorgeteam jederzeit ansprechen.

>>Weiter

Reaktionen aus der Gemeinde

Im Nachgang zu der Meldung über Missbrauchsvorwürfe gegen den früheren Pfarrer in St. Maria Magdalena Geldern, H.P. ging bei der Pastoralreferentin der Pfarrei ein anonymer Brief ein, in dem eine männliche Person den Versuch eines Übergriffs durch den Pfarrer in den frühen 1970er Jahren beschrieb. Es blieb seinerzeit bei einem Versuch. Außerdem ging bei der Pfarrei ein Anruf ein, in dem es einen Hinweis auf eine Aktion mit mehreren Jungen in einem Swimmingpool gab. Es scheint auch so zu sein, dass vor allem im alten Jugendheim am Südwall seinerzeit „hinter vorgehaltener Hand“ über das Verhalten des Pfarrers durchaus gesprochen wurde.

Das Seelsorgeteam macht das hier alles öffentlich, um zu zeigen, wie wichtig ihm die Transparenz ist. Und es möchte Betroffene ermutigen, auch weiterhin Meldungen zu machen, damit Licht in dieses dunkle Kapitel der Kirche kommt und den Betroffenen ein Raum zur Aussprache geboten wird.

Ansprechpartner ISK

Offene Ohren für von Missbrauch Betroffene

In unserer Kirchengemeinde St. Maria Magdalena Geldern gibt es AnsprechpartnerInnen, die den Menschen zuhören, die sexuelle Gewalt erfahren haben, die einen Verdacht melden möchten oder konkrete Fragen zu dem Thema haben.

Sie sind für alle da, nicht nur für Gläubige aus der Gemeinde.

Bei Anruf: Hilfe!

Menschen, die sexuellen Missbrauch erfahren haben oder zu dem Thema eine Ansprechperson suchen, können sich per Telefon oder per Mail melden und die Vertrauenspersonen auch persönlich ansprechen.

Weitere Infos und Adressen

Blick_in_die_Gemeinde_1

Neue Leitungsstrukturen für unsere Pfarrgemeinde

St. Maria-Magdalena

Der Pfarreirat unserer Gemeinde hat vor zwei Jahren eine Arbeitsgruppe beauftragt, ein neues Leitungsmodell für unsere Pfarrei zu erstellen. Ausgangspunkt und Motivation dafür waren und sind die massiven Veränderungsprozesse in der Kirche und die Frage, was diese für uns als katholische Kirche in der Stadt Geldern mit allen Ortschaften bedeuten.

Unter dem folgenden Link finden Sie erste Ergebnisse, die auch schon in den Ortsausschüssen und mit dem Pfarreirat diskutiert wurden:

Neue Leitungsstrukturen St. Maria-Magdalena Geldern