Herzlich willkommen!

Hier zeigen wir uns von unserer besten Seite.
Schauen Sie sich um, entdecken Sie unsere Vielfalt.
Hier finden Sie alles, was wir zu bieten haben.
Wir wünschen, dass Sie uns gut kennen lernen können – am liebsten persönlich.

 

Aktuelles

Missbrauch

Stellungnahme unserer Kirchengemeinde zu sexuellem Missbrauch und zum Artikel dazu in der Rheinischen Post am 23.6.2022

>>Stellungnahme sexueller Missbrauch

Wallfahrt Kevelaer

Kevelaer-Wallfahrt unserer Pfarrgemeinde am 10. Juli 2022

Die Kevelaer-Wallfahrt wird diesmal wieder im gewohnten Rahmen stattfinden, nachdem sie aufgrund der Coronapandemie in den letzten zwei Jahren nur sehr eingeschränkt möglich war. Gründe und Anlässe nach Kevelaer, zur Trösterin der Betrübten zu pilgern, gibt es sicher reichlich. Sei es mit einer Bitte oder aus Dankbarkeit. Ein schönes Zeichen ist es, dieses nicht allein zu tun, sondern in der Gemeinschaft aller Ortschaften unserer Pfarrgemeinde St. Maria Magdalena. Vom Ablauf werden wir an der Tradition vor der Coronazeit anknüpfen:

Kevelaer-Wallfahrt_2021_03

Zeiten für die Rad- und Fußpilgergruppen aus den einzelnen Ortschaften:

Aengenesch: Fußpilger: 4.30h an der Kirche – Radpilger: 5.30h an der Kirche

Geldern: Fußpilger: 4.45h an der Pfarrkirche – Radpilger: 6.15h an der Pfarrkirche

Hartefeld: Fußpilger: 3.30h an der Kirche – Radpilger: 5.45h an der Kirche

Kapellen: Fußpilger: 5.00h an der Kirche – Radpilger: 5.45h an der Kirche

Lüllingen: Fußpilger: 6.00h an der Kreuzung RWZ – Radpilger: 6.45h am Friedhof

Pont: Fußpilger: 4.15h an der Kirche – Radpilger: 6.00h an der Kirche

Veert: Fußpilger: 5.15h an der Kirche – Radpilger: 6.30h an der Kirche

Walbeck: Fußpilger: 5.00h an der Kirche – Radpilger: 6.15h an der Kirche

Kevelaer-Wallfahrt_2021_04

Die Pilger aus den Ortschaften treffen sich an den folgenden Punkten und setzen den Weg nach Kevelaer gemeinsam fort:

a) Fußpilger

Route 1: Aengenesch, Kapellen, Veert 5.30 Uhr Am Mühlenwasser bei Bednarzik: Aengenesch trifft auf Kapellen, 6.50 Uhr Hospiz Wetten: Aengenesch, Kapellen treffen auf Veert

Route 2: Hartefeld, Geldern 5.30 Uhr Heiligenhäuschen Golfplatz Clemensstr. Hartefeld trifft Geldern

Route 3: Walbeck, Lüllingen, Pont 6.00 Uhr Kreuzung RWZ, Walbeck trifft Lüllingen und Pont

b) Radpilger

Route 1: Aengenesch, Kapellen, Veert, Pont 5.55 Uhr Heiligenhaus am Geisberg: Aengenesch trifft Kapellen 6.30 Uhr Pont trifft an Veerter Kirche auf die Pilger Veert 7.00 Uhr Einmündung Langstraat/Twistedener Str.: Aengenesch, Kapellener treffen auf Pont und Veert;

Route 2: Hartefeld, Geldern 6.40 Uhr Heiligenhäuschen Golfplatz Clemensstr., Hartefeld trifft Geldern

Route 3: Walbeck, Lüllingen, 6.45 Uhr Lüllinger Friedhof, Walbeck trifft Lüllingen,

In Kevelaer:

7.30 Uhr Treffen und Aufstellung der Pilger am Peter-Plümpe-Platz (vor dem Rathaus)

7.45 Uhr Gebet am Gnadenbild

8.15 Uhr Pilgermesse in der Basilika

11.00 Uhr großer Kreuzweg

12.00 Uhr Schlußsegen

 

An diesem Wallfahrts-Sonntag feiern wir gemeinsam den Pilgergottesdienst um 8.15 Uhr in der Basilika in Kevelaer. Alle anderen Gottesdienste in allen Ortschaften fallen darum an diesem 10. Juli 2022 aus!

Bingo & Bowle

Spenden für die Ukraine-Hilfsaktion

Geldspenden werden gerne entgegen genommen und zu 100% in die Hilfe vor Ort investiert: Verwendungszweck „Nothilfe Ukraine“; Kirchengemeinde St. Maria Magdalena Geldern, Sparkasse Geldern DE41 3205 0000 0323 1322 09 (Spendenbescheinigungen können ausgestellt werden)

Aktuell sind schon 75.000 € Spendengelder auf unser Konto eingegangen. Wir sind überwältigt von der großen Hilfsbereitschaft und danken allen von Herzen. Das Geld wird und wurde zu 100% direkt für Hilfsgüter und zur Unterstützung der Menschen vor Ort gebraucht.

Wir freuen uns weiterhin über jede Hilfe!


Beten wir für den Frieden und für die Menschen in der Ukraine!

Immer am 2. Montag im Monat laden beide christlichen Kirchengemeinden in Geldern, zu einem ökumenischen Friedensgebet herzlich ein. Am 9. August 2022 treffen wir uns dazu um 19.00 Uhr in der Heilig-Geist-Kirche.

Hier finden Sie einen Vorschlag für ein Friedensgebet:

>>>Friedensgebet

>>>Friedens-Fürbitten

 

Wir sind für Sie da!

Der Krieg in der Ukraine, die furchtbaren Bilder und Nachrichten machen Angst. Viele Menschen fühlen sich ohnmächtig und hilflos. Gerade jetzt möchten alle Seelsorgerinnen und Seelsorger unserer Kirchengemeinde für Sie da sein. Bitte rufen Sie uns an, wenn Sie etwas auf dem Herzen haben, wenn Sie Angst oder Sorgen bedrücken oder einfach nur mit jemanden sprechen möchten…

Wir können telefonieren; Sie kommen zu uns oder wir kommen zu Ihnen nach Hause. >> Telefonnummern Seelsorgeteam

 


Da die aktuelle Corona-Schutzverordnung des Landes NRW am 3. April 2022 ausgelaufen ist, hat der Corona-Planungsausschuss folgende neue Regelungen in Kraft gesetzt:

Aufgrund der bundesgesetzlichen Lage können die Länder nur noch eingeschränkte Schutzmaßnahmen erlassen. In der Folge bedeutet das auch für unsere Kirchen, Gottesdiensträume, Pfarrheime, Jugendheime, Altentagesstätten, Chorräume und Büchereien, dass es keine Zugangsbeschränkungen mehr gibt und die Maskenpflicht in allen Innenräumen entfällt. Dadurch, dass die Corona-Schutzvorschriften wegfallen, sind alle GottesdienstbesucherInnen und auch alle, die sich in unseren Räumlichkeiten treffen, in ihrer Eigenverantwortung besonders gefordert.

Weitere Infos finden Sie hier:

>>>Corona-Aktuell

Aktuelles