Herzlich willkommen!

Hier zeigen wir uns von unserer besten Seite.
Schauen Sie sich um, entdecken Sie unsere Vielfalt.
Hier finden Sie alles, was wir zu bieten haben.
Wir wünschen, dass Sie uns gut kennen lernen können – am liebsten persönlich.

 

 

Aktuelles

Gespräch

Wir sind für Sie da!

Die Seelsorgerinnen und Seelsorger unserer Pfarrei möchten für Sie da sein. Bitte rufen Sie uns an, wenn Sie etwas auf dem Herzen haben, wenn Sie Sorgen bedrücken oder einfach nur mit jemanden sprechen möchten. Die Telefonnummern des Seelsorgeteams finden Sie hier: Seelsorgeteam

oder Sie nehmen über unser Zentrales Pfarrbüro –                        Telefon: 02831/97670 den Kontakt auf.

Seelsorge-Rufbereitschaft

Falls Sie in seelsorglichen Notfällen niemanden erreichen, können Sie die Rufbereitschaft unseres Seelsorgeteams unter der folgenden Telefonnummer jederzeit anrufen:

02831/992455

MM-Aktuell Logo

Hier finden Sie das Wocheninfo MM-Aktuell

MM-Aktuell

 

 

BunteLichterfuerDemokratie

„Bunte Lichter für die Demokratie!“

Das „Gelderner Bündnis für Demokratie“ dem sich auch unsere Pfarrei St. Maria-Magdalena angeschlossen hat, ruft für Sonntag, dem 3. März 2024 zu einer Veranstaltung: „Bunte Lichter für die Demokratie“ auf. Mit einem Lichterzug, der um 18.00 Uhr auf dem Gelderner Marktplatz beginnt und über den Ostwall, Nordwall, Westwall und Südwall zieht, soll ein Zeichen für Demokratie und Zusammenhalt gesetzt werden. Auf dem Weg wird es Stationen geben, an denen Impulse für Frieden und Gerechtigkeit, gegen Antisemitismus und Faschismus und für Vielfalt und Respekt gesetzt werden. Alle Teilnehmenden an dem Lichterzug werden gebeten bunte Lichter, wie Lichterketten, Kerzen, Laternen oder Taschenlampen mitzubringen.

aengenesch02

Fastenpredigten

In der Fastenzeit feiern wir in Aengenesch die heilige Messe mit Fastenpredigt, am Samstag, den 9. März 2024 um 09.00 Uhr. Pastor Georg Zglinnicki aus Wesel-Büderich wird zu Gast sein.

 

Weltgebetestag 2024

Weltgebetstag der Frauen am 1. März 2024

Über Konfessions- und Ländergrenzen hinweg engagieren sich Frauen beim Weltgebetstag dafür, dass Mädchen und Frauen überall auf der Welt in Frieden, Gerechtigkeit und Würde leben können. So entstand die größte Basisbewegung christlicher Frauen weltweit. Lernen auch Sie die spannende Bewegung des Weltgebetstags kennen!

Der Weltgebetstag 2024 kommt aus Palästina. Unter dem Motto „…durch das Band des Friedens“ wird er am 1. März 2024 in unzähligen ökumenischen Gottesdiensten begangen.

In unserer Pfarrei finden die Wortgottesdienste folgendermaßen statt:

Geldern:   15.00 Uhr im Pfarrheim, anschl. gemeinsames Kaffeetrinken

Kapellen: 15.00 Uhr in St. Georg, anschl. Kaffee im Haagschen Haus

Lüllingen: 18.00 Uhr in St. Rochus

Pont:   18.00 Uhr in St. Antonius, anschl. Begegnung im Gemeinderaum

Veert:       17.00 Uhr in St. Martin, anschl. Imbiss im Martinihaus

Walbeck:  17.00 Uhr im Pfarrheim, anschl. Imbiss (nur mit Anmeldung)

Gefühlsmangement

GLAUBENSABEND am 06.März um 20.00 im Pfarrheim Geldern

Wie kann mein Leben gelingen, mit und trotz meiner komplizierten und mächtigen Gefühle?  Wir suchen sie uns nicht aus. Sie überkommen uns. Und manchmal leiten sie uns auch fehl – gerade in unserer emotionalisierten Gesellschaft und Diskussionskultur. Auch der Kopf, die Vernunft, ist ausgesprochen beschränkt und kann sich in den Analysen häufig nicht frei bewegen. Der ewige Kampf Gefühl gegen Kopf wird von vielen Liedern besungen. Die Funktion des Herzens hingegen wird in unserer Gesellschaft zunehmend vergessen. Meist, indem sie mit den Gefühlen gleichgesetzt wird. Aber neben den Emotionen und der Vernunft gibt es noch diese geheimnisvolle dritte Instanz, die jene innere Freiheit für uns bereithält, die heute so viele suchen und so wenige finden: das Herz. Alle unsere Handlungen kommen letztlich aus dem Herzen. Es ist die Entscheidungsmitte des Menschen. Unabhängig wo wir jetzt stehen, wir können lernen, unser Herz neu auszurichten. In den Werten unseres Herzens finden wir die Person, die wir sein wollen. An unseren Handlungen kann man messen, ob wir auch wirklich so sind. So wird inneres Wachstum & Persönlichkeitsentwicklung möglich, die Arbeit am eigenen Charakter. Hilf deinem Herzen und dir selbst an diesem Abend auf die Sprünge.

misereor 24

Solidaritäts-Fastenessen am 17. März

Eine Schüssel trockenen Reis oder vielleicht eine Mahlzeit am Tag, damit müssen viele Menschen auf der Welt auskommen. Hilfsorganisationen wie Misereor, Brot für die Welt u.a. helfen diesen Menschen im Rahmen ihrer Möglichkeiten (abhängig von unseren Spenden).

Wir wollen uns in unserer Pfarrei mit einem einfachen, aber schmackhaften Essen solidarisch zeigen und gleichzeitig mit einer Spende die Hilfsaktionen unterstützen. Das diesjährige Fastenessen findet statt am Sonntag, den 17.3. von 12.00 bis 14.00 Uhr im Kath. Pfarrheim Geldern. Alle sind herzlich eingeladen (spontan und ohne Anmeldung). Ihre freundliche Spende überweisen wir an das Hilfswerk Misereor.

Stellenausschreibung Köchin Kita
ök. Kinderbibeltag
Plakat Kleiderbörse 23.3.24

Rundgang durch die Pfarrkirche St. Maria Magdalena

Video: MM aus der Vogelperspektive

Einen besonderen Blick gönnt uns das Video, das unser Kantor Dieter Lorenz erstellt hat. Mit seiner Drohne nimmt er uns mit und eröffnet uns eine atemberaubende Sicht auf die Weite des Raumes und der Sehenswürdigkeiten der Kirche. Schauen Sie rein. Es lohnt sich!

Hier können Sie das Video sehen.

 

 

 

Flyer 28.3.23
Friedensgebet_03

Beten wir für den Frieden und für die Menschen in der Ukraine!

Am Montag, dem 11. März 2024 laden beide christlichen Kirchengemeinden in Geldern, wieder zu einem ökumenischen Friedensgebet herzlich ein. Wir treffen uns dazu um 19.00 Uhr in der Heilig-Geist-Kirche in Geldern.

Plakat2 Wachsreste

Aktion „Kerzenwachs für die Ukraine“ geht weiter

Der Weltladen Geldern und die Fairtrade-Stadt Geldern sammeln seit dem Frühjahr Wachsreste und Kerzen, aus denen in der Ukraine sog. Büchsenlichter hergestellt werden. Bisher konnten 3,5 t Wachs verpackt und einer zentralen Sammelstelle in Köln übergeben werden.
Per LKW werden die gepackten Bananenkartons bis zur ukrainischen Grenze transportiert und von dort mit der Post an ca. 250 Sammelstellen innerhalb der Ukraine weitergeleitet.
Die Wachsreste werden eingeschmolzen und in mit Wellpappe gefüllte Konservendosen gefüllt. Sie dienen als Licht- und Heizquelle, aber auch als Kochstelle in den meist zerstörten oder von der Infrastruktur abgeschnittenen Häusern, werden aber auch an die Front gebracht.
Der nächste Winter wird härter als der vergangene, deshalb intensivieren wir das Sammeln wieder.
Gesammelt werden Kerzen und Kerzenwachsreste jeglicher Art. Bitte kein Wachs im Glas und in Glas-oder Plastikfassungen!
Sammelstellen: Weltladen und Foyer Rathaus und Fam. Heix, Geldern-Veert, Am Neray 40 (vor die Garage stellen).
Missbrauch

Kontakt und Hilfe bei sexuellem Missbrauch

Kontaktmöglichkeiten und Informationen über Ansprechpersonen, Hilfe und Beratung für Betroffene und deren Angehörige und über den Umgang mit sexuellem Missbrauch im Bistum Münster finden Sie auf den folgenden Seiten. Selbstverständlich können Sie auch unser Seelsorgeteam jederzeit ansprechen.

>>Weiter

Ansprechpartner ISK

Offene Ohren für von Missbrauch Betroffene

In unserer Kirchengemeinde St. Maria Magdalena Geldern gibt es AnsprechpartnerInnen, die den Menschen zuhören, die sexuelle Gewalt erfahren haben, die einen Verdacht melden möchten oder konkrete Fragen zu dem Thema haben.

Sie sind für alle da, nicht nur für Gläubige aus der Gemeinde.

Bei Anruf: Hilfe!

Menschen, die sexuellen Missbrauch erfahren haben oder zu dem Thema eine Ansprechperson suchen, können sich per Telefon oder per Mail melden und die Vertrauenspersonen auch persönlich ansprechen.

Weitere Infos und Adressen