Herzlich willkommen!

Hier zeigen wir uns von unserer besten Seite.
Schauen Sie sich um, entdecken Sie unsere Vielfalt.
Hier finden Sie alles, was wir zu bieten haben.
Wir wünschen, dass Sie uns gut kennen lernen können – am liebsten persönlich.

 

 

Aktuelles

Gespräch

Wir sind für Sie da!

Die Seelsorgerinnen und Seelsorger unserer Pfarrei möchten für Sie da sein. Bitte rufen Sie uns an, wenn Sie etwas auf dem Herzen haben, wenn Sie Sorgen bedrücken oder einfach nur mit jemanden sprechen möchten. Die Telefonnummern des Seelsorgeteams finden Sie hier: Seelsorgeteam

oder Sie nehmen über unser Zentrales Pfarrbüro –                        Telefon: 02831/97670 den Kontakt auf.

Seelsorge-Rufbereitschaft

Falls Sie in seelsorglichen Notfällen niemanden erreichen, können Sie die Rufbereitschaft unseres Seelsorgeteams unter der folgenden Telefonnummer jederzeit anrufen:

02831/992455

MM-Aktuell Logo

Hier finden Sie das Wocheninfo MM-Aktuell

MM-Aktuell

Katholisch-de_Logo_600x394

Zu Ostersonntag

In der Reihe „Ausgelegt! – Der Sonntagsimpuls“ des Nachrichtenportals der kathlolischen Kirche in Deutschland „katholisch.de“ hat Pfarrer Christian Olding einen Beitrag mit dem Thema „Glaube und Zweifel: Berechtigte Sehnsucht“ veröffentlicht.

Hier können Sie den Beitrag herunterladen und lesen.

Srcreenshort Pfarrbrief Ostern 24

Hier finden Sie den neuen Pfarrbrief zu Ostern 24:

Pfarrbrief Ostern 24

Lea-Ausstellung 24
KAB Kleidersammlung 24
bis zum Himmel 14.4.24
Erstkommunionfeiern 24

Erstkommunionfeiern in unserer Pfarrei 2024

Franziskus-Plakat

Rundgang durch die Pfarrkirche St. Maria Magdalena

Video: MM aus der Vogelperspektive

Einen besonderen Blick gönnt uns das Video, das unser Kantor Dieter Lorenz erstellt hat. Mit seiner Drohne nimmt er uns mit und eröffnet uns eine atemberaubende Sicht auf die Weite des Raumes und der Sehenswürdigkeiten der Kirche. Schauen Sie rein. Es lohnt sich!

Hier können Sie das Video sehen.

 

 

 

Flyer 28.3.23
Friedensgebet_03

Beten wir für den Frieden und für die Menschen in der Ukraine!

Am Montag, dem 8. April 2024 laden beide christlichen Kirchengemeinden in Geldern, wieder zu einem ökumenischen Friedensgebet herzlich ein. Wir treffen uns dazu um 19.00 Uhr in der Pfarrkirche St. Maria-Magdalena in Geldern.

Plakat2 Wachsreste

Aktion „Kerzenwachs für die Ukraine“ geht weiter

Der Weltladen Geldern und die Fairtrade-Stadt Geldern sammeln seit dem Frühjahr Wachsreste und Kerzen, aus denen in der Ukraine sog. Büchsenlichter hergestellt werden. Bisher konnten 3,5 t Wachs verpackt und einer zentralen Sammelstelle in Köln übergeben werden.
Per LKW werden die gepackten Bananenkartons bis zur ukrainischen Grenze transportiert und von dort mit der Post an ca. 250 Sammelstellen innerhalb der Ukraine weitergeleitet.
Die Wachsreste werden eingeschmolzen und in mit Wellpappe gefüllte Konservendosen gefüllt. Sie dienen als Licht- und Heizquelle, aber auch als Kochstelle in den meist zerstörten oder von der Infrastruktur abgeschnittenen Häusern, werden aber auch an die Front gebracht.
Der nächste Winter wird härter als der vergangene, deshalb intensivieren wir das Sammeln wieder.
Gesammelt werden Kerzen und Kerzenwachsreste jeglicher Art. Bitte kein Wachs im Glas und in Glas-oder Plastikfassungen!
Sammelstellen: Weltladen und Foyer Rathaus und Fam. Heix, Geldern-Veert, Am Neray 40 (vor die Garage stellen).
Missbrauch

Kontakt und Hilfe bei sexuellem Missbrauch

Kontaktmöglichkeiten und Informationen über Ansprechpersonen, Hilfe und Beratung für Betroffene und deren Angehörige und über den Umgang mit sexuellem Missbrauch im Bistum Münster finden Sie auf den folgenden Seiten. Selbstverständlich können Sie auch unser Seelsorgeteam jederzeit ansprechen.

>>Weiter

Ansprechpartner ISK

Offene Ohren für von Missbrauch Betroffene

In unserer Kirchengemeinde St. Maria Magdalena Geldern gibt es AnsprechpartnerInnen, die den Menschen zuhören, die sexuelle Gewalt erfahren haben, die einen Verdacht melden möchten oder konkrete Fragen zu dem Thema haben.

Sie sind für alle da, nicht nur für Gläubige aus der Gemeinde.

Bei Anruf: Hilfe!

Menschen, die sexuellen Missbrauch erfahren haben oder zu dem Thema eine Ansprechperson suchen, können sich per Telefon oder per Mail melden und die Vertrauenspersonen auch persönlich ansprechen.

Weitere Infos und Adressen