Aktuelle Informationen zur Corona-Pandemie und deren Auswirkungen für unsere Kirchengemeinde St. Maria-Magdalena Geldern

pfarrheim_geldern

Pfarrheime und Altentagesstätten öffnen wieder!

Der Corona-Planungsstab unserer Pfarrei hat unter Berücksichtigung der Hygienevorschriften und Abstandsregelungen entschieden, wie es nach den Sommerferien in unserer Kirchengemeinde weitergehen kann.

Folgendes gilt mit Beginn des neuen Schuljahres (ab dem 12. August 2020):

Alle Pfarr- und Jugendheime werden ausschließlich nur für unsere kirchlichen Vereine und Verbände wieder geöffnet. Der Planungsstab, möchte, dass es langsam wieder zum Regelbetrieb in unseren Gruppen und Vereinen kommen kann. Hierbei gilt es die entsprechenden Hygiene- und Abstandsvorschriften zu beachten. Des Weiteren besteht Maskenpflicht in unseren Gebäuden solange der Mindestabstand nicht gewahrt werden kann (z. B. in Fluren, an Ein- und Ausgängen, Toiletten).

Voraussetzung ist allerdings, dass jede Gruppe/kirchlicher Verein das Hygienekonzept, dass alle Verantwortlichen erhalten haben, vor dem ersten Treffen vollständig ausgefüllt und unterschrieben im Zentralbüro in Geldern abgegeben haben.

Altentagesstätten

Auch hier möchte der Planungsstab die Möglichkeit geben, dass unsere Seniorengruppen nach den Sommerferien wieder in den Normalbetrieb gehen können. Auch hier gelten ebenfalls die Hygiene- und Abstandsvorschriften. Das Hygienekonzept muss ausgefüllt und unterschrieben im Zentralbüro vorliegen. Traditionell werden bei den Seniorentreffen Getränke und Speisen gereicht. Hier gilt zu beachten, dass nur Tellergerichte von den Helferinnen mit Mundschutz serviert werden. Am Tisch darf bei festen Gruppen der Mund-Nasenschutz abgenommen werden. Die Verantwortlichen unserer Seniorengemeinschaften können sich bei Fragen gerne an die Verwaltungsreferentin Kerstin Nolte (Tel.  01701830653) oder an Pastoralreferent Friedhelm Appel (Tel. 0170 1821526) wenden. Das neue Leitungsteam der Altentagesstätte in Geldern hat entschieden, dass dort das Angebot für den Mittagstisch und den Nachmittagskaffee am 1.9.2020 wieder beginnt.

Auf einen wichtigen Punkt möchten wir noch hinweisen: Es gelten gerade im Bereich der Gottesdienste und der kirchlichen Gebäude andere Vorschriften als im weltlichen Bereich. Nach aktueller Corona-Schutzverordnung dürfen sich 150 Personen zusammenfinden zum Feiern, dass gilt für uns, für die Gottesdienstfeiern nicht. So wie es jetzt in Bezug auf die Gottesdienste läuft, wird es auch bis auf Weiteres weitergeführt werden.

Wir danken allen sehr für Ihr Verständnis und vor allem den vielen, vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern in den Ordnungsdiensten unserer Gemeinde, ohne die wir Gottesdienste nicht feiern könnten, ein ganz herzliches DANKE!

 

corona

Auflagen und Rahmenbedingungen zur Feier der Gottesdienste in Zeiten der Corona-Pandemie

Wir freuen uns, dass wir in unserer Kirchengemeinde in allen Ortschaften wieder regelmäßig Gottesdienste feiern können! Dazu müssen müssen sich alle Gottesdienstbesucher an die folgenden Auflagen und Rahmenbedingungen halten!

Dokumentation der Anwesenheit/Kontaktdatenerfassung 

Zum Schutz der Gottesdienstbesucher und einer möglichst schnellen Nachverfolgbarkeit möglicher Infektionsketten mit dem Covid‐19‐Virus („Corona“) sind wir verpflichtet, die Anwesenheit  schriftlich zu dokumentieren (CoronaSchVO § 2a Absatz1). Darum müssen sich alle Gottesdiensteilnehmer mit ihren Kontaktdaten in einem vorbereitenden Formular eintragen. Der Formularzettel wird vor Beginn des Gottesdienstes verteilt oder liegt in den Kirchen aus. Sie können ihn auch hier selber ausdrucken und schon ausgefüllt mitbringen.

Ebenso finden Sie hier die Datenschutzinformationen zur Kontaktdatenerfassung bzgl. der Rückverfolgbarkeit und weitere Infos zu den Auflagen und Rahmenbedingungen zur Feier der Gottesdienste in unseren Kirchen.

Formular Kontaktdatenerfassung Rückverfolgbarkeit

Formularliste zur Rueckverfolgbarkeit bei Veranstaltungen

Auflagen für die Gottesdienste

Rahmenbedingungen für Gottesdienste in Zeiten der Corona-Pandemie

Datenschutzinformation zur Kontaktdatenerfassung Rueckverfolgbarkeit

Innenraum_luellingen

Gottesdienstbesuch – auch auf andere Zeiten und Orte ausweichen!

Seit dem 2. Mai 2020 feiern wir in unserer Kirchengemeinde St. Maria-Magdalena Geldern, unter strengen Hygieneauflagen und mit Ordnerdiensten, in allen acht Ortschaften wieder regelmäßig Gottesdienste. Die Erfahrungen der vergangenen Sonntage zeigen, dass zunehmend mehr Gläubige teilnehmen möchten und die geringeren Platzkapazitäten aufgrund der Corona-Pandemie nicht immer ausreichen. Daher bitten wir Sie und alle, die einen Gottesdienst besuchen möchten zukünftig auch auf die Zeiten und Orte auszuweichen, die weniger besucht sind. In Geldern in der Pfarrkirche ist das der Gottesdienst am Samstag um 17.00 Uhr und noch mehr die Heilige Messe um 19.00 Uhr am Sonntagabend. Wir bitten die Gläubigen aus allen Ortschaften darum, sich auf den Weg zu machen und evtl. dorthin auszuweichen, um so zur Entspannung der Situation beizutragen.

Auch der Besuch des Werktagsgottesdienstes anstelle der Sonntagsgottesdienste ist bestens für das persönliche und gemeinsame Gebet geeignet.

MM anderer Blickwinkel

Wir sind für Sie da!

Gerade jetzt möchten alle Seelsorgerinnen und Seelsorger für Sie da sein. Bitte rufen Sie uns an, wenn Sie etwas auf dem Herzen haben, wenn Sie Angst oder Sorgen haben, wenn wir etwas für Sie erledigen sollen, wenn sie einfach nur mit jemanden sprechen möchten…

Hier finden Sie alle Telefonnummern und E-Mail-Adressen des Seelsorgeteams:

>>>Seelsorgeteam

Bitte geben Sie diese Information an alle weiter, die ein persönliches Gespräch brauchen oder seelsorgliche Hilfe in Anspruch nehmen möchten.

Logo MM

Pfarrbüros geöffnet 

Die Pfarrbüros unserer Gemeinde sind zu den bekannten Zeiten geöffnet. Jedoch dürfen immer nur einzelne Besucher eintreten. Es kann somit zu Wartezeiten kommen. Bitte haben Sie für diese Maßnahmen in der „Corona-Zeit“ Verständnis. Der Schutz der Besucher und der Mitarbeiter hat Vorrang.

Das Büroteam und das Seelsorgeteam sind wie gewohnt auch für alle telefonisch (02831/97670) und über E-Mail: stmariamagdalena-geldern@bistum-muenster.de ereichbar. Auch Hausbesuche durch die Seelsorgerinnen und Seelsorger, sind nach Absprache gerne möglich.

EKO 2019 Bild

„Hand in Hand mit Jesus auf dem Weg“

Erstkommunion nach den Sommerferien am 23. und 30. August 2020

Die neuen Termine für die Erstkommunionfeiern sind nun festgelegt worden.

Alle Infos und die weitere Vorgehensweise finden Sie hier:

>>>Neue Erstkommuniontermine 2020