Aktuelle Informationen zur Corona-Pandemie für unsere Kirchengemeinde St. Maria-Magdalena Geldern

Geldern - St. Maria Magdalena

„Gott sieht mich an“

 „Ich freue mich und bin fröhlich über deine Güte, dass du mein Elend ansiehst und kennst die Not meiner Seele.“ Ps 31,8

Mit diesem Vers aus dem Psalm 31, lädt unsere Kirchengemeinde St. Maria-Magdalena Geldern dazu ein, auch in der Zeit der Corona-Pandemie in besonderer Weise am Gottesdienst teilzunehmen.

Jede und jeder kann sich selbst, die eigene Familie oder andere Menschen durch ein ausgedrucktes Foto oder ein Bild vor Gott bringen, der uns in dieser schwierigen Zeit ganz besonders ansieht.

Dies geschieht dadurch, in dem alle Menschen in unserer Stadt und den Ortschaften, die wollen, ihre Fotos und Bilder in der geöffneten St. Maria-Magdalena-Kirche, in den Kirchenbänken befestigen.

Hier finden Sie dazu weitere Informationen:

Fotoaktion MM

Ansprechpartner ist Pastoralreferent Friedhelm Appel unter Telefon 02831/1321191

2019-05-jan-aleff

Den Sonntag gemeinsam feiern!

Zum persönlichen oder zum gemeinsamen Gebet in der Familie und zur Meditation, veröffentlichen wir hier zu den Sonntagen, die liturgischen Texte mit Predigtgedanken:

Heute eine Predigt zum 5. Fastensonntag von Kaplan Jan Aleff

>>Schott – Liturgische Texte für jeden Tag

>>Predigt 5. Fastensonntag zum Anhören

>>Predigt 5. Fastensonntag zum Nachlesen

Geldern - St. Maria Magdalena

Öffentliche gemeinsame Gottesdienste finden aufgrund der Corona-Pandemie bis auf Weiteres nicht mehr statt!

Persönliches Gebet in unseren Kirchen ist weiterhin möglich…

Wir schließen uns der Initiative des Bistums an und ab sofort werden in allen unseren Kirchen (nicht in den kleinen Kapellen) die Glocken um 19.30 Uhr  läuten und wir rufen alle Gläubigen zum gemeinsamen Gebet zu Hause auf.

Unsere Kirchen in allen Ortschaften sind sonntags von 10.00 – 12.00 Uhr zum persönlichen Gebet geöffnet. Die Öffnungszeiten werktags in der Pfarrkirche Geldern, in St. Martin Veert und in St. Nikolaus Walbeck bleiben bestehen.

Wir möchten betonen, dass es keine Einladung zum Gottesdienst ist, sondern wir lediglich die Möglichkeit zum persönlichen Gebet schaffen möchten. Dazu liegen in unseren Kirchen entsprechende Texte und Predigten aus.

Hier:  >>Seelsorge in Zeiten von Corona   sind Gebete, Texte und Anregungen zu finden.

Wir weisen noch einmal darauf hin, dass alle Seelsorger über Telefon oder E-Mail erreichbar sind.

>>>Seelsorgeteam St. Maria-Magdalena Geldern

Bitte geben Sie diese Information an alle weiter, die ein persönliches Gespräch brauchen oder seelsorgliche Hilfe in Anspruch nehmen möchten.

Wenn weitergehende Hilfen nötig sind, wie z.B. das Einkaufen von Lebensmitteln o. ä. verweisen wir auf das Angebot unserer Pfadfinderstämme. Adressen der Ansprechpartner finden Sie weiter unten.

palmsonntag

Hinweise zu den Öffnungszeiten unserer Kirchen zum persönlichen Gebet in der heiligen Woche:

Am Palmsonntag sind alle unsere Kirchen von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr geöffnet. Vor dem Altar stehen Körbe mit gesegnetem Buchsbaum, der von den Gläubigen mit nach Hause genommen werden kann.

Am Gründonnerstag sind alle unsere Kirchen zwischen 19.00 und 21.00 Uhr zur persönlichen Anbetung des Allerheiligsten, das auf dem Altar steht, geöffnet. In dieser Zeit ist eine Seelsorgerin/ein Seelsorger anwesend.

Am Karfreitag sind alle unsere Kirchen zwischen 15.00 und 17.00 Uhr zur Kreuzverehrung geöffnet. In dieser Zeit ist eine Seelsorgerin/ein Seelsorger anwesend.

Am Karsamstag, dem Tag der Grabesruhe, bleiben die Kirchen geschlossen.

In der Osternacht läuten alle Glocken von 23.00 bis 23.15 Uhr.

Am Ostersonntag läuten in ganz NRW von 9.30 Uhr bis 9.45 Uhr alle Glocken; unsere Kirchen sind von 10.00 – 12.00 Uhr zum persönlichen Gebet vor der Osterkerze geöffnet. Alle Gläubigen können eine kleine gesegnete Osterkerze mit nach Hause nehmen. Auch in dieser Zeit ist eine Seelsorgerin/ein Seelsorger anwesend.

Am Ostermontag sind die Kirchen von 10.00 – 12.00 Uhr geöffnet. Auch dann können die Gläubigen die kleinen gesegneten Osterkerzen mitnehmen.

Familien-Tisch-Gottesdienste

Hier finden Sie Vorlagen für Tisch-Gottesdienste zuhause im Kreis der Familie für Gründonnerstag, Karfreitag und Ostersonntag:

Familien-Tisch-Gottesdienste

MM anderer Blickwinkel

Wir sind für Sie da!

Gerade jetzt möchten alle Seelsorgerinnen und Seelsorger für Sie da sein. Bitte rufen Sie uns an, wenn Sie etwas auf dem Herzen haben, wenn Sie Angst oder Sorgen haben, wenn wir etwas für Sie erledigen sollen, wenn sie einfach nur mit jemanden sprechen möchten…

Hier finden Sie alle Telefonnummern und E-Mail-Adressen des Seelsorgeteams:

>>>Seelsorgeteam

Gebet

Wir beten mit Ihnen und für Sie!

Lassen Sie uns Fürbitten zukommen!

In der Zeit der Corona-Pandemie feiert an jedem Tag  einer unserer Priester in der Pfarrkirche in Geldern, stellvertretend für die Gemeinde, einen Gottesdienst.

Wenn Sie ein Anliegen oder eine Fürbitte haben und wir es mit in die tägliche Eucharistiefeier hineinnehmen sollen, dann senden Sie es uns bitte über unser Kontaktformular zu.

>>Kontaktformular

Hände falten

Glockengeläut und gemeinsam Gebet!

Auch wenn wir im Moment nicht zum gemeinsamen Gottesdienst zusammenkommen, können wir doch miteinander im Gebet verbunden bleiben. Darum lädt das Seelsorgeteam dazu ein, an jedem Abend um 19.30 Uhr gemeinsam zu beten. Dazu läuten zeitgleich in all unseren Kirchen die Glocken.

Jede und jeder für sich zuhause oder als Partner, als Familie gemeinsam….

Hier finden Sie Gebete, Texte und Anregungen dazu:

>>>Gebete in Zeiten der Corona-Pandemie

Titelbild_Header

NEUE Reihe von Impulsen
In der religiösen Tradition des Alten Testaments ist die Wüste der Ort der Verzweiflung, aber auch der Ort der Gottesbegegnung, der Ort der Besinnung und der Ort der Umkehr. Wir stehen noch mitten in der Fastenzeit und viele sind an ihr zu Hause gekettet: Wüstenzeit. Um diese Zeit zu gestalten, wird es immer wieder Impulse geben, die aktuelle Situation anzupacken und zu nutzen.
Trailer zur Reihe: >>Umkehr

01.Impuls: DIE RUHE

Die Ruhe

Die Ruhe ist nicht der letzte Seufzer der Ermattung, sondern ein Offenwerden für neue Anfänge: In der Liebe, in der Arbeit, in kreativen Prozessen, im Werden des Menschen, der ich sein möchte oder von dem ich vielleicht noch nicht einmal weiß…

ONLINE GOTTESDIENST
Online-Gottesdienst
Corona bringt aktuell Vieles durcheinander. Schön, dass die digitale Welt hier mit alternativen Wegen und Möglichkeiten aufwarten kann. Auch wenn der V_Gottesdienst im März ausfallen musste, wollen wir euch dennoch nicht ganz im Regen stehen lassen. Wir feiern online! Am 08.April um 19.00 wird ein Live-Gottesdienst auf Instagram gestartet – den wir anschließend auch auf Facebook und YouTube zugänglich machen werden – sofern technisch möglich.

Seit Live dabei! Abonniert Christian Olding auf Instagram und werdet damit automatisch informiert, wenn der Gottesdienst in der Karwoche beginnt.

Ansonsten finden sich viele weitere Impulse und Inputs auf dem V_YouTube Channel

www.youtube.com/c/vtheexperience

Oder wenn ihr immer auf dem laufenden bleiben wollt, abonniert gerne den V_Newsletter. Einfach eine Email an:

v.the.experience@gmail.com

Dom Münster

Eucharistie mitfeiern per Livsteam

Alle Gläubigen haben die Möglichkeit  Gottesdienste im Fernsehen, im Radio oder Internet mitzufeiern. Täglich wird z.B. um 8:00 Uhr die Feier der heiligen Messe aus dem St.-Paulus-Dom und um 18:00 Uhr die Feier der heiligen Messe aus der Lamberti-Kirche in Münster im Internet übertragen. Bitte hier anklicken:

>>>Gottesdienstübertragungen live

Ebenso wird von montags bis samstags, um 11:30 und samstags, um 18:30 Uhr die Messe aus der Marienbasilika in Kevelaer übertragen. Bitte hier anklicken:

>>>Gottesdienstübertragung Kevelaer

Ostermorgen

Atempausen in der Fastenzeit jetzt zum Anhören und Mitbeten…

>>Atempausen 3. Woche

>>Atempausen 4. Woche

>>Atempausen 5. Woche

kerzen

Seelsorgliche Angebote in Zeiten von Corona

Das Bistum Münster hat eine Internet-Plattform eingerichtet für seelsorgliche Angebote in Zeiten von Corona. An vielen Stellen in der Diözese entwickeln sich in den Kirchengemeinden und darüber hinaus kreative und interessante Ideen, wie wir auch in diesen Tagen eine menschennahe Seelsorge gewährleisten können. Zum Austausch und zur Vernetzung soll diese Plattform beitragen.

Sie bündelt die verschiedenen Initiativen nach folgenden Kriterien:

  • eine Sammlung aller Übertragungen von Gottesdiensten

  • Gebetsvorschläge und geistliche Impulse

  • Gottesdienstvorschläge (Gottesdienste im häuslichen Umfeld, vor allem mit Blick auf die Kar- und Ostertage)

  • Soziale Initiativen und Vernetzungen

  • eine Ideensammlung für pastorales Handeln

  • ein Hinweis auf die Gesprächs- und Beratungsangebote

Hier die Adresse:

>>Seelsorgliche Angebote in Zeiten von Corona

Logo MM

Pfarrbüros geschlossen!

Das zentrale Pfarrbüro in Geldern und auch die Pfarrbüros in Veert und in Walbeck, sind für den Publikumsverkehr geschlossen. Das Büroteam und auch das Seelsorgeteam sind aber weiterhin für alle telefonisch (02831/97670) und über E-Mail: stmariamagdalena-geldern@bistum-muenster.de ereichbar. Auch Hausbesuche durch die Seelsorgerinnen und Seelsorger, sind nach Absprache weiterhin möglich.

EKO 2019 Bild

„Hand in Hand mit Jesus auf dem Weg“

Erstkommunion nach den Sommerferien am 23. und 30. August 2020

Die neuen Termine für die Erstkommunionfeiern sind nun festgelegt worden.

Alle Infos und die weitere Vorgehensweise finden Sie hier:

>>>Neue Erstkommuniontermine 2020

Titelseite Pfarrbrief

Leider müssen wir den Druck des Osterpfarrbriefes aus bekannten Gründen absagen. Wir können die Verteilung nicht garantieren. Das Redaktionsteam plant jetzt eine Ausgabe zum Pfingstfest 2020. Die eingereichten inhaltlichen Beiträge werden dann dort auf jeden Fall erscheinen.

Plaktat Kollekte Misereor

Misereor-Kollekte

Aufgrund der aktuellen Corona-Krise gibt es zzt. keine öffentlichen Gottesdienste und somit keine klassischen Kollektensammlungen. Das hat für MISEREOR und auch für andere Hilfswerke weitreichende Folgen. Darum rufen wir zur Onlinespende auf!

 

Corona-Hilfe Pfadfinder Veert

Unsere Pfadfinder in Geldern, Hartefeld, Kapellen und Veert bieten ihre Hilfe an!

„Wir sind höflich und helfen da, wo es notwendig ist.“

Dies ist eines der Pfadfindergesetze und wir als Pfadfinder wollen das tun, was wir sagen. Daher bieten wir ab sofort an, Besorgungen und Einkäufe zu erledigen, Mülltonnen raus zustellen oder sonstiges was euch aufgrund des Virus nicht möglich ist. Wir wollen unseren Beitrag in unserer Gemeinde leisten.

Wenn ihr Hilfe benötigt, dann meldet euch bei Kira unter: 0162 4192212
Sie koordiniert das Ganze für Hartefeld und Vernum.

Gut Pfad und viel Gesundheit!
DPSG Stamm Hartefeld

 

Pfadis Geldern

DPSG St. Maria-Magdalena Geldern

„In der Krise zeigt sich der Charakter“

Ganz nach diesem Motto wollen auch wir es den vielen anderen Stämmen im Bezirk gleich tun und den Menschen helfen, die wegen des Corona-Virus Hilfe benötigen.
Sollten Sie oder solltet Ihr Menschen kennen oder selber zu diesen gehören, die Hilfe bei Einkäufen und Besorgungen benötigen, dann meldet euch doch einfach bei uns.

Die Stämme aus Veert, Kapellen und Hartefeld sind ebenfalls dabei. Für das Gebiet Geldern-Stadt koordiniert das ganze Steffi Flöhr (mobil: 015730653531)

Lasst uns die Krise gemeinsam bewältigen und uns gegenseitig unterstützen!

Bleibt gesund und Gut Pfad! ⚜️

DPSG Kapellen

DPSG Stamm Kapellen

*Zusammenhalt in der Corona-Krise*

Wir als Pfadfinder Stamm Kapellen wollen unseren Beitrag zur dieser schwierigen Zeit leisten. Wer zu einer der Risikogruppen gehört, momentan nicht vor die Tür kann oder sollte und Unterstützung benötigt, kann sich gerne bei uns melden. Wir versuchen dann beispielsweise, Einkäufe und Besorgungen für Sie zu erledigen. Das Angebot gilt ausdrücklich auch für Hamb und die Außengebiete Boeckelt, Zitterhuck und Aengenesch.

Wenn Ihr Hilfe benötigt, dann meldet euch bei
Florian Aengenheister 01722689389 oder Vivian Schwitalla 015781701967 zwischen 10:00 und 16:00 Uhr (telefonisch oder über WhatsApp).

Gut Pfad und viel Gesundheit!
Euer Stamm Kapellen

Caritas

Das „Offene-Ohr“ –Ein neues Hilfsangebot der Caritas-Centren

Durch die Corona-Epidemie hat sich das alltägliche Leben innerhalb weniger Tage komplett verändert. Jeder ist aufgefordert zu Hause zu bleiben und sich sozial zu isolieren. Doch das persönliche Wohlbefinden bleibt dabei häufig auf der Strecke.
Wenn in der Wohnung die Decke auf den Kopf fällt und der soziale Kontakt fehlt, tut es gut, einen Gesprächspartner zu haben.

Daher haben die Beratungsdienste des Caritasverbandes Geldern-Kevelaer e.V. spontan das Hilfetelefon „Offenes Ohr“ eingerichtet.
Jeder kann dort anrufen, um die bedrückende Einsamkeit und Isolation für einen kurzen Moment zu vergessen. Auch werden Hilfestellungen geboten, zum Beispiel wie mit den besonderen Lebensumständen umgegangen werden kann. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Caritas Beratungsdienste führen natürlich alle Gespräche vertraulich und wenn gewünscht, auch anonym.

Das „Offene-Ohr Telefon“ ist montags bis donnerstags von 10-12 Uhr und von 14-16 Uhr unter der Nummer 02831 9102-360 erreichbar. Am Freitag werden Anrufe von 10 – 12 Uhr entgegengenommen.

logo MM

Maßnahmen in unserer Kirchengemeinde St. Maria-Magdalena Geldern zum Schutze aller, aufgrund des Corona-Virus

Ausgehend von den aktuellen Ereignissen im Hinblick auf den Umgang mit dem Corona-Virus und intensiven Beratungen innerhalb der Gremien, sind folgende Entscheidungen gefallen:

Aufgrund einer Verordnung der Stadt Geldern, finden bis auf Weiteres, in all unseren Kirchen in allen Ortschaften, keine Gottesdienste mehr statt.

Das gilt auch für Tauffeiern!

Beerdigungen werden nur noch im engsten Familienkreis gefeiert.

Alle Pfarrheime, Jugendheime und Altentagesstätte sind mindestens bis zum Ende der Osterferien geschlossen.

Alle Veranstaltungen – egal von welchem Verein, welchem Verband und welcher Gruppierung – auch die Gruppenstunden unserer Kinder- und Jugendgruppen entfallen.

Alle Gottesdienste in den Seniorenheimen: Adelheid-Haus, Haus Golten, St. Bernardin und im St. Clemens-Hospital entfallen

Kindertagesstätten geschlossen!

Unsere acht Kindertagesstätten in Geldern, Hartefeld, Kapellen, Pont, Veert und Walbeck, sind aufgrund des Corona-Virus bis auf Weiteres geschlossen!
Notfallgruppen werden eingerichtet. Bedarfe bitte mit den Einrichtungsleitungen oder den Verbundleitungen absprechen.

Auch unsere Büchereien in Geldern und den Ortschaften bleiben bis auf Weiteres geschlossen!

Die Familienbildungsstätte hat ebenfalls ihr Kursprogramm eingestellt. alle Veranstaltungen und Angebote entfallen.

mundschutz

Gesichtsmaske

Eine Initiative in unserer Stadt Geldern, die vom Pflegedienst Medicas ausgeht, ruft dazu auf  Gesichtsmasken für Mitarbeitende und Begleitdienste aus Baumwolle zu nähen und selber zu tragen.

Ansprechpartnerin ist Frau Kubacik-Hellak unter der Telefonnummer 017631342688

Hier finden Sie weitere Informationen:

Gesichtsmasken

Logo - Bistum Münster

Dienstanweisung: Maßnahmen gegen die Verbreitung von COViD-19 im Bistum Münster

Dienstanweisung Maßnahmen COViD-19 Bistum Münster

Bischofswort zur Corona-Pandemie

Bischofswort zum Corona-Virus